Für Natur und Leben

Sonntag, 27. Dezember 2015

Die Leber entlasten

Nach den Feiertagen, üppigem Essen, Alkohol kann es sinnvoll sein, die Leber zu entlasten.

Wichtig ist viel trinken, in Form von Wasser und Tee. Für den Tee eignen sich Artischockenblätter,  Fenchel, Schafgarbe, Kalmuswurzel, Schöllkraut und Ringelblume. 

Für einen Leberwickel wird ein Tuch in heißes Salzwasser gelegt, anschließend gut auswringen und auf die Leber legen. Darauf eine warme Wärmeflasche geben, mit einer Decke zudecken und ca. eine halbe Stunde ruhen. Die Leber wird dadurch besser durchblutet und scheidet Schadstoffe schneller aus.

Eine Kur mit Mariendistel beginnen, diese gibt es in Form von Kapseln. 

Lebensmittel verzeheren, welche Bitterstoffe enthalten. Dazu gehören zum Beispiel Rosenkohl, Chicoree, Endiviensalat, Artischocken, Radichio, Löwenzahnsalat und auch Salbei. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen